Tiny House Wohninspirationen – So schön kann minimales Wohnen sein!


alternativ wohnen, mikrohaus, minihaus, Minimalismus, minimalistisch leben, mobil sein, mobiles haus, nachhaltig, nachhaltig leben, Nachhaltigkeit, ressourcen sparen, singlehaus, straßenverkehrsordnung, sustainability, sustainable living, sustainable, tiny house tiny house, tiny house anhänger tiny house anhänger, tiny house auf rädern, tiny house auf rädern, tiny house baumhaus, tiny house deutschland

So wohnt man zukünftig: Tiny House Wohninspirationen

Ob Haus auf vier Rädern, abgeschieden am See oder als Modulhaus inmitten einer nachhaltigen Nachbarschaft: Tiny Houses bedeuten Vielfalt, Ideenreichtum und Abwechslung. Wir haben für euch die schönsten Tiny House Wohninspirationen zusammengetragen. Lasst euch inspirieren, beflügeln und genießt die atemberaubenden Ausblicke! Denn diese Liste beweist nur zu gut, dass platzsparendes Wohnen zauberhafte Einrichtungen hervorbringen kann! Ob eine kleine Studiowohnung möglichst funktional einrichten oder eine schlaue Ess-/Arbeitslösung. Diese Ideen beweisen Finesse und Ideenreichtum!

Einrichtungs-1×1: Raum effizient nutzen

Beim Wohnen in Tiny Häusern geht es wohl vor allem um eine Sache: möglichst viel aus möglichst wenig Platz herauszuholen. Statt einer riesigen Stadtwohnung, zwei Garagen und einem Poolhaus heißt wohnen im Tiny Haus also viel Improvisation, effektives Nutzen von Stauräumen und individuelle Lösungen. Da wir besonders fasziniert von einigen wenigen Ideen waren, wollten wir diese auch mit euch teilen!  Also auch wenn ihr gerade nicht in einem Mini-Haus lebt und es womöglich auch nicht vorhabt, können einige dieser Einrichtungstipps sich als ganz schön nützlich erweisen – zum Beispiel, wenn ihr ein Wohnmobil möglichst funktional einrichten wollt oder eine Essecke mit einem Home Office kombinieren möchtet. Bei dieser Liste werdet ihr fündig!

Kleines Haus – kleine Möbel

Bestimmt stutzen viele von euch gerade und denken sich, ja klar. Doch nee, genau das meinen wir! Denn wie wir euch schon in unserem Post über den Hausbau von Tiny Häusern berichtet haben, kommen Tiny House-Besitzer oftmals nicht um individuelle, selbst gebaute Lösungen umher. Oftmals sind selbst gebaute Lösungen oder eben kleine Möbel oftmals die einzige Möglichkeit, den begrenzten Raum effizient zu nutzen, ohne dass er vollgestopft aussieht.

Um dem Raum trotzdem Atmosphäre zu geben, bietet es sich oftmals an, auf einen cleanen, skandinavischen, minimalistischen Look zu setzen. Ein also generell minimalistisch eingerichtetes Haus, Möbel, die einzeln und freistehend sich befinden, können auch kleinen Räumen ein wohnliches Gefühl verleihen. Voll beladene Regale oder normale Tische können leicht wuchtig wirken oder zu groß im Verhältnis zum Raum sein. Deshalb besser: nach keinen Versionen Ausschau halten! Besonders fahrende Wohnungen benötigen oftmals eigens entwickelte Regelsysteme, damit diese auch problemlos transportiert werden können. Unter Begriffen wie “Kleinmöbel” oder “Beinmöbel” werdet ihr was Couchtische, Telefontische oder Couchen speziell für Minihäuser fündig! Diese haben entsprechende Größen, sodass sie auch in Wohnungen, die lediglich mit 25 oder 40qm auskommen müssen, nicht zu wuchtig wirken. Mittlerweile gibt es in manchen Onlineshops, wie beispielsweise Sam Stil-Art-Möbel sogar eine eigene Rubrik für Minihaus-Möbel.

Raffinierte Möbeltechnik für mehr Komfort

Klapptische, Schlafsofas und Co. verbinden heute Vielseitigkeit mit raffinierter Technik. Möbelzulieferer unterstützen die Wandlungsfähigkeit mit neuen Lösungen für Beschläge, Klappen und Auszüge. Elektronische Systeme erleichtern das Öffnen und Schließen von Möbeln. Zukunftsweisende Leichtbaulösungen machen sie beweglicher. Neue Möglichkeiten für Stauraum schaffen zudem mehr Platz. Innovative Materialien und Oberflächen erhöhen den Nutzerkomfort und liefern Impulse für neue Wohnideen.

Tiny House Wohninspiration 1: Stapelt den Stauraum!

Dabei sprechen wir nicht nur von Minihäusern mit mehreren Etagen, nein wer Raum wirklich nicht verschwenden möchte, der versucht auch unter seinen restlichen Möbeln möglichst viel Stauraum zu schaffen. Dafür haben wir online bereits die kreativsten Lösungen gefunden! Während ein aufklappbares Sofa noch ziemlich klassisch daher kommt, sind Stufen, die man aufklappen kann oder rollbare multifunktionale Hocker echte Platzwunder, die uns beeindrucken! Mehrfach nutzbare Möbel sind oftmals die optimale Lösung für den Mangel an Fläche. Je nach Tageszeit lassen sich die Multifunktional-Möbel anders nutzen, um die unterschiedlichen Anforderungen des Alltags zu begegnen.

Doch nicht nur Stauraum sollte in möglichst jeder Ecke geschaffen werden: versucht aus jeder Lücke Platz zu machen! Dabei können selbst gebaute oder extra in Auftrag gegebene Möbel helfen.

Tiny House Wohninspirationen: Macht den Ausblick zum Kernstück des Apartments

Ihr steht auf atemberaubende Ausblicke? Dann macht die Umgebung zu eurer beeindruckendsten Wanddeko! Ob einzigartige Fensterform, intelligente Fensterläden oder riesige Glasfronten: die richtige Umgebung kann Eindruck schinden! Das funktioniert besonders toll bei umgebauten Vans, Tiny Häusern auf vier Rädern oder welchen, bei denen ihr euch den Platz in der ersten Aussichtsreihe dauerhaft sichern könnt!

Tiny House Wohninspiration 3: Schafft optischen Raum

Setzt auf klare Linien und helle Farben beim Einrichten! Je offener und Licht durchfluteter eure Räumlichkeiten sind, desto größer wirken sie auch! Neben möglichst viel Licht, solltet ihr auch die Wände in möglichst Weißtönen gestalten. Weiße Wände passen nicht in euer Raumkonzept? Kein Problem! Denn auch mit hohen Decken und Lichtakzenten lässt sich viel zaubern! Nur vor zu vielen schwarzen Wänden sollte gewarnt sein!

Dabei gilt außerdem: Mut zum Minimalismus! Ein kleines Zimmer kann großzügig wirken, wenn man darauf verzichtet, es mit Möbeln und Deko vollzustellen.

Zum Abschluss haben wir was Tiny House Wohninspiration also folgendes zu sagen: Setzt auf maßgeschneiderte Statement-Stücke, verstellt eure Flächen nicht und nutzt möglichst helle Farben und Licht durchflutete Flächen. Klar, am Ende gilt: am Ende gilt, was gefällt!

Viele weitere Tiny House Wohninspirationen findet ihr auf unserem Instagram-Account. Ansonsten kriegen wir vom tinyhousemovement-Account nicht genug!
Seid ihr hingegen auf der Suche nach mehr Wissen zu Tiny Häusern, ihrer Planung und Einrichtung? Hier findet ihr viele Informationen und Inspirationen!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.