Zero Waste Einkauf – wo kann ich am besten unverpackt einkaufen?

Küche, Küchenausstattung, grüne Küche, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit in der Küche, nachhaltig kochen, sustainable, deutsche grüne Szene, vegan und nachhaltig, zero waste Küchen Tipps, zero waste, diy, nachhaltig, Nachhaltigkeit, sustainability, waste management, eco friendly, unverpackt, reusable, waste free, up cycling, recycling, green living, nachhaltig leben, reduce reuse recycle, zero waste guide, Guide, Basics, plastic alternative, Plastikfrei, aluminiumfrei, minimal, Küchenausstattung, Basics, Zubehör,was brauche ich, wie Lebensmittel aufbewahren, verpackungsfrei leben, plastikfrei, unverpackt, unverpackt einkaufen, unverpacktes einkaufen, ohne Müll, ohne Abfall, Minimalismus

Ihr fragt euch, wie Online-Shopping und Zero Waste Einkauf zusammen passen sollen? Eure Zweifel kann ich verstehen, denn beim Wort Online Shopping habe ich statt Nachhaltigkeit auch eher die Zalando-Werbung und Berge an Luftpolsterfolie und leeren Kartons vor Augen. Doch Online-Shopping kann auch anders gehen! In diesem Blogpost habe ich euch eine Liste mit komplett plastikfreien und ja, sogar komplett verpackungsfreien Online-Shops zusammengestellt.

Fünf Tipps für deinen Zero Waste Einkauf

Das solltest du beim Zero Waste-Shopping beachten:

  • Vorausschauend denken. Das heißt: Großpackungen kaufen. Gerade was Lebensmittel mit langem Haltbarkeitsdatum wie Mehl, Pasta oder Hülsenfrüchte angeht, kann Vorrat nicht schaden! So musst du nicht so häufig nachbestellen, sparst also Lieferwege und Verpackungen!
  • Kurze Transportwege bevorzugen. Das gilt auch für Online Shopping! Kaufe wenn möglich direkt vom Hersteller, so kannst du unnötige Versandwege über Dritte vermeiden. Achte auch was Onlineshops angeht auf Regionalität.  Viele Shops bieten auch Selbstabholung in einer nahegelegenen Niederlassung oder bei einem Vertriebspartner. So lassen sich beispielsweise Bestellungen vom Zero Waste-Laden auch im Tante Olga-Laden in Köln abholen.
  • Vermeide Retouren. Das bedeutet: Bestelle nur, was du auch wirklich haben möchtest. Informiere dich im Vorhinein über die Produkte und wenn du dir unschlüssig  bist, lass es sein! Suche Dir bei Unsicherheit lieber ein Fachgeschäft oder einen Unverpacktladen, wo du dich Vorort beraten lassen und die Produkte auch mal testen kannst. Retouren lassen die CO2-Belastung des Einkaufs nur unnötig weiter steigen und sorgen für Verpackungsmüll, der sich einsparen lässt!
  • Informiere dich! Das gilt nicht nur für die Produkte, sondern auch Online-Anbieter! Mittlerweile gibt es viele Online-Shops, die mit jedem Einkauf nachhaltige Projekte unterstützen oder eine Mission verfolgen. Deshalb kaufe dort ein, wo du die Werte teilst! Ein weiteres Plus: Je mehr Infomaterial du liest, desto größer wird das Netz an Herstellern und ihren Angeboten. So wird der Zero Waste Einkauf ohne Gewissens-Zwickmühle oder Verzicht immer leichter!

Zero Waste Onlineshops

Bei monomeer kannst du komplett plastikfrei Artikel für Haushalt, Büro und Kosmetik kaufen. Kundenservice und Nähe zum Kunden werden beim Konstanzer Start-Up groß geschrieben, so öffnet Monomeer einmal im Monat seine Ladenpforten Vorort. Ein besonderes Plus daran: Pflegeprodukte wie Lippen-Balm, Deo oder Spülmittel lassen sich in mitgebrachte Container abfüllen.

Beechange ist ein österreichischer Versandhandel, der klimaneutral versendet. Bei den Produkten setzt der Onlineshop auf faire, soziale, tierversuchfreie Herstellung in Österreich, nachhaltige, recyclebare Rohstoffe und wann immer möglich vegane Alternativen. Auch Beechange bietet verpackungsfreie Produkte für den Haushalt, Freizeit oder Kosmetik an.

Plasticarian ist ein Allrounder was plastikfreies Einkaufen angeht.  So werden dort nicht nur Haushaltswaren, Freizeitartikel und Geschenkartikel angeboten, sondern auch plastikfreie Artikel für Babys und Kleinkinder.

Pure & Green vertreibt ebenfalls vor allem Trinkflaschen und Lunchboxen, aber auch jede Menge Artikel für Kinder und Haushalt. Bei der Auswahl von Produkten achtet der Österreichische Online-Shop besonders auf schadstofffreie, nachhaltige Artikel.

Laguna baut sein Sortiment derzeit erst noch auf, doch die Auswahl an plastikfreien Trinkflaschen und Lunchboxen ist bereits beträchtlich. Ein weiteres Plus: Für jede Bestellung hat sich Laguna verpflichtet, ein Kilo Müll aus der Natur aufzusammeln und korrekt zu entsorgen.

Der BUNDLaden gehört zum Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.. Das bedeutet, dass du mit jedem Einkauf nebenbei die Arbeit und die Projekte des Naturschutzbundes förderst. Das Sortiment ist sehr vielfältig. Von Textilien, über Lebensmittel bis hin zu BUND-Merch wird alles angeboten. Um im BUND-Laden gelistet zu werden, müssen die Produkte strengen ökologischen und sozialen Kriterien entsprechen. Fair gehandelt, in Deutschland Ressourcen schonend und Energie sparend produziert, sind dabei nur einige der Merkmale, die erfüllt werden müssen.

Meine Favoriten für den Zero Waste Einkauf:

Original Unverpackt ist aus dem Berliner Unverpackt-Laden heraus entstanden und bietet inzwischen eine große Auswahl an plastikfreien Artikeln an. Doch bei Beautyartikeln oder Metallboxen hört es nicht auf: sogar ein Zero Weste-Online Kurs, viele verpackungsfreie DIYs und viele Produkte, die man sonst nur schwer in Glas verpackt kaufen kann, werden bei Original-unverpackt angeboten. Abholen kann man die Bestellung sowohl im Unverpacktladen Berlin, als auch “Tante Olga”-Laden in Köln abgeholt werden.  

Bei der Grünen Bude wird Zero Weste-Einkauf einfach gemacht! Ob Seifen, Lebensmittel, Garten-Gadgets. oder DIY-Kits: die grüne Bude bietet wirklich das Rundumpaket an! Auf plastikfreien Versand mit so wenig Füllmaterial wie nötig kann man sich auch verlassen. Über die Ethik des Konzepts könnt ihr hier noch mehr lesen.

Fast plastikfrei kommt der Avocadostore daher. Besonders für junge Zero Wastler oder Menschen, die sich erst noch mit verpackungsfreiem Leben anfreunden müssen, könnte der Online-Store etwas sein! Die Artikel sind jung, hipp und erfüllen trotzdem eine Liste mit nachhaltigen Kriterien!

Dille & Kamille ist ein Niederländischer Online-Shop, der mittlerweile auch nach Deutschland liefert. Sehr schön gestaltet, gefüllt mit tollen Produkten! Wie auch bei Original Unverpackt bietet Dille & Kamille ein vielfältiges, großes Sortiment für den Zero Weste-Einkauf an.

Und das waren sie schon, meine Favoriten wenn es um den Online Zero Waste Einkauf geht! Habt ihr noch weitere Lieblingsläden, wenn es um Zero Waste Einkauf geht? Wenn ja, lass sie uns in den Kommentaren wissen!

Habt ihr von dem Zero Waste Lebensstil und Ideen, wie ihr Lebensmittel nachhaltig verwenden könnt noch nicht genug bekommen? Auf unserem Instagram-Kanal versorgen wir euch regelmäßig mit News und inspirierenden Beiträgen zum Thema Minimalismus und nachhaltiges Leben. Weitere Beiträge zum Thema Zero Waste findet ihr auch in unserer Rubrik.

Küche, Küchenausstattung, grüne Küche, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit in der Küche, nachhaltig kochen, sustainable, deutsche grüne Szene, vegan und nachhaltig, zero waste Küchen Tipps, zero waste, diy, nachhaltig, Nachhaltigkeit, sustainability, waste management, eco friendly, unverpackt, reusable, waste free, up cycling, recycling, green living, nachhaltig leben, reduce reuse recycle, zero waste guide, Guide, Basics, plastic alternative, Plastikfrei, aluminiumfrei, minimal, Küchenausstattung, Basics, Zubehör,was brauche ich, wie Lebensmittel aufbewahren, verpackungsfrei leben, plastikfrei, unverpackt, unverpackt einkaufen, unverpacktes einkaufen, ohne Müll, ohne Abfall, Minimalismus